/

 

 

14. September 2018 - Saisonstart bei den MTB Baskets Hannover

Am Sonntag, dem 16.09.2018, beginnt um 16:00 Uhr endlich das erste Saisonspiel der Cuxhaven Baskets in der 1. Regionalliga Nord. Die Mannschaft um Trainer Darren Stackhouse ist dann bei den MTB Baskets Hannover zu Gast, dem Aufsteiger aus der 2. Regionalliga, den die Mannschaft aber auf keinen Fall unterschätzen darf und wird.  

„Langenhagen ist eine Mannschaft, die viele erfahrene Spieler in ihren Reihen hat, die bereits höherklassig agiert haben. Da ist natürlich Arthur Zaletskiy zu nennen, der bereits Erfahrungen in der ProB bei den Artland Dragons gemacht hat, ein Tobias Welzel oder Maurice Williams die bereits viele Jahre in der Regionalliga unterwegs sind. Der wahrscheinlich gefährlichste Spieler der Langenhagener ist allerdings Bart Zents, der letzte Saison mit 21,2 Pkt./Spiel der Topscorer der Aufstiegsmannschaft war. Mit dem Aufstieg im Rücken, wird die Mannschaft natürlich extrem motiviert sein zu zeigen, dass sie auch eine Liga höher bestehen kann“, so Headcoach Darren Stackhouse.  

Die Cuxhaven Baskets haben in der Vorbereitung eine steigende Formkurve gezeigt. Vor allem defensiv war die Mannschaft in der Lage sich zu steigern und auch das Zusammenspiel in der Offensive konnte von Spiel zu Spiel verbessert werden. Musste man beim Vorbereitungsturnier in Hamburg noch eine deutliche Niederlage gegen Stade auf sich nehmen, so konnte man bereits kurz danach mit knappen Niederlagen und sehr guten Leistungen gegen die ProB-Teams aus Itzehoe und Oldenburg auf sich aufmerksam machen. Auch beim Season Opener gegen die BSG Bremerhaven lies man nach einem verschlafenen ersten Viertel immer wieder die Klasse aufblitzen, die der Kader besitzt.    
Vor allem auf die erfahrenen Spieler wie Andreas Hasenkamm, Tomislav Gabric oder Kapitän Darron McDuffie wird es im ersten Saisonspiel ankommen. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Aufbauspieler Jordan Rezendes und Bigman Shore Adenekan. Dieser klagt seit dem Season Opener immer wieder über Beschwerden an seinem Fuß. Definitiv nicht dabei sein wird Tjan Buthmann, der immer noch unter einer Sprunggelenksverletzung leidet. Die Vorzeichen könnten also besser aussehen, jedoch ist Headcoach Stackhouse davon überzeugt, dass seine Mannschaft alles in die Wagschale werfen wird, um das Eröffnungsspiel der Saison 2018/19 für sich zu entscheiden.  

„Es ist immer schwierig auswärts zu spielen und das erste Saisonspiel ist immer etwas Besonderes, da man in den seltensten Fällen bereits Videomaterial vom Gegner hat und so schnell überrascht werden kann. Wir haben die letzten Wochen hart trainiert und einen stetigen Aufwärtstrend gezeigt.“

Wir würden uns freuen, auch den ein oder anderen Auswärtsfan in Hannover begrüßen zu können. Für die, die es zeitlich nicht schaffen, gibt es die Möglichkeit das Spiel per Liveticker unter live.fibaeurope.com zu verfolgen.

[zurück]