Cuxhaven Baskets

Basketball lebt!!!

03.03.2016 - Erneute Spielverlegung des Spiels gegen BSW Sixers

Das schon bereits verlegte Spiel gegen die BSW Sixters (Sonntag, 6. März um 17 Uhr in Sandersdorf) wird nochmals zeitlich und örtlich verlegt. Jetzt findet das Spiel bereits um 13 Uhr, also nur 16 Stunden nach Spielende der Partie in Magdeburg (Beginn 19 Uhr), statt und dazu jetzt in Leipzig. Der Rot-Weiss hat dieser Spielverlegung im Vorwege nicht zugestimmt, dies begründet und zwei Alternativtermine genannt. Die Regenerationszeit beträgt somit nur wenige Stunden, der neue Austragungsort Arena Leizig befindet sich auch außerhalb des Regionalliga Nord Bereichs. Es wurden zwei Alternativtermine (3. und 17 April) vom RW Cuxhaven vorgeschlagen. Der RLN-Spielleiter folgte dem Antrag des Ausrichters. Somit muss der RW Cuxhaven nur 16 Stunden nach Ende des Spiels in Magdeburg gegen die Sixters antreten. Vorher natürlich noch spät abends von Magdeburg nach Leipzig reisen, die Ankunft dürfte kurz vor Mitternacht sein.

Die Vorzeichen für diesen Doppelspieltag sind alles andere als gut. In der Woche krankheitsbedingt nicht vollständig trainieren können, viele Spieler angeschlagen. Deon Mitchell musste mit einem Faserriss im Oberschenkel, erlitten im Spiel gegen Hannover, komplett aussetzen. Eine weitere Untersuchung am Freitag wird zeigen, ob der der Amerikaner überhaupt spielen kann und darf. Ebenso fielen Kris Douse, Marko Milekic, Marko Rakoscevity und Ceyhan Pfeil größtenteils aus.

Dazu die wenig günstigen Spieltermine Sonnabend 19 Uhr in Magdeburg und bereits um 13 Uhr in Leipzig gegen Sandersdorf. Alles keine guten Vorzeichen, dennoch wollen die Schützlinge von Trainer Moris Hadzija alles daran setzen mit zwei Siegen die Heimreise anzutreten.

[zurück]